Kein Naziaufmarsch! Februar 2011 – Dresden: No pasarán

Info- und Mobilisierungsveranstaltung gegen die Naziaufmärsche am 13. und 19. Februar in Dresden

>>> Donnerstag * 20. Januar
>>> 19 Uhr * DGB-Haus (Wilhelmstr. 5) * Braunschweig

HINWEIS: Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige Menschen verachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Am 13. Februar letzten Jahres gelang es, in Dresden den größten Naziaufmarsch Europas zu verhindern. Tausende Menschen aus den unterschiedlichsten politischen und gesellschaftlichen Spektren blockierten den Ort der Auftaktkundgebung der Nazis. Völlig frustriert mussten diese die Heimreise antreten.

Auch 2011 wollen die Nazis wieder in Dresden aufmarschieren. Für den 13. Februar rufen sie zu einem regionalen „Trauermarsch“ und für den 19. Februar zu einer bundesweiten „Großveranstaltung“ auf: Von verschiedenen neofaschistischen Organisationen wurden mehrere Kundgebungen und Demonstrationen verteilt im Stadtgebiet von Dresden angemeldet.

VertreterInnen der Gruppe Avanti Hannover, die Teil des bundeweiten Bündnis „no pasaran“ sind, werden auf der Veranstaltung über die bisherigen Erfolge der Bündnisarbeit gegen die Naziaufmärsche in Dresden berichten und über die geplanten Gegenaktivitäten gegen die Aufmärsche informieren. Dabei wird es auch um die „Opfermythen“ gehen, welche die Nazis mit ihrem „Trauermarsch“ alljährlich inszenieren und wie mit Hilfe der „Extremismustheorie“ versucht wird, den Widerstand gegen die Nazis zu spalten. Angesichts des anstehenden Naziaufmarschs am 4. Juni in Braunschweig können die Erfahrungen aus Dresden mit dazu beitragen, auch hier erfolgreich die Nazis zu stoppen.

Das Bündnis gegen Rechts wird einen Bus zu den Gegenaktivitäten am 19. Februar nach Dresden organisieren. Karten dafür können bei der Veranstaltung gekauft oder unter buendnisgegenrechts@web.de vorbestellt werden.

Bündnis gegen Rechts Braunschweig

>>> Braunschweig * 4. Juni 2011 * Den Naziaufmarsch stoppen!
Infos: www.buendnisgegenrechts.net

V.i.S.d.P.: Bündnis gegen Rechts * c/o Carl-von-Ossietzky-Zentrum * Leopoldstr. 23 * 38100 Braunschweig