Programm der Auftaktkundgebung zur Demonstration "Den Naziaufmarsch stoppen!"

Beginn:  10 Uhr – KZ Gedenkstätte Schillstrasse, Braunschweig
Die Kundgebung wird auch dann stattfinden, wenn der Aufmarsch verboten bleiben sollte.

Redner:

Prof. Dr. Markus Tiedemann
Universität Berlin, Autor des Buches“In Auschwitz wurde niemand vergast“ – 60 rechtsradikale Lügen und wie man sie widerlegt

Udo Sommerfeld
Ratsherr und Anmelder der Demonstration des Bündnis gegen Rechts

n.n.
Bündnis gegen Rechts

Begleitprogramm:

Rogue Steady OrchestraSka-Band  aus Göttingen

Axel KlingenbergSchriftsteller, u.a. Autor des Buches „Döner mit Braunkohl und Bier: Das Braunschweig-Buch“

Thorsten StelznerPolit-Poet und Satritiker

Anschließend:  Demonstration
Angemeldet ist eine Route zum Hauptbahnhof, John.F-Kennedyplatz, Europaplatz und einmal auf dem inneren Ring um die Innenstadt. Die endgültige Route wird allerdings erst kurzfristig entschieden und hängt auch davon ab, ob und wo der Aufmarsch der Nazis stattfinden wird.

Infodienst

Es wird am 4. Juni einen Infodienst geben, der über ein Infotelefon, Twitter und einen Handyticker alle, die sich den Nazis in den Weg stellen wollen, über eventuelle Routenänderungen des Aufmarsches, spontane Versammlungen oder Blockaden, Sammelpunkte und alle wichtigen Ereignisse informiert >>> Weitere Infos dazu hier.