Keine Zukunft für Nazis: Spaziergang gegen Rechts

Initiiert vom Antifaschistischen Plenum ruft ein Bündnis von antifaschistischen Gruppen, darunter auch die Landesarbeitsgemeinschaft Antifaschismus/Rechtsextremismus (ANTIFA) DIE LINKE.Niedersachsen und die Jusos Braunschweig, für Samstag, den 7.6.2014, um 12 Uhr auf dem Kohlmarkt, zu einem Spaziergang gegen Rechts durch die Braunschweiger Innenstadt auf.

>>> Mehr Infos und Aufruf auf der Seite der Jusos Braunschweig

Anlass ist der am gleichen Tag in Dresden, auch mit Unterstützung von Nazis aus der Region Braunschweig, stattfindende alljährliche Aufmarsch der Nazi-Kampagne „Tag der deutschen Zukunft“. Im letzten Jahr fand dieser Aufmarsch in Wolfsburg statt. Hier konnten am 1. Juni 2013 rund 570 Nazis durch ein Gewerbegebiet aufmarschieren. Der Spaziergang gegen Rechts in Braunschweig soll eine Ergänzung zu den Protesten und Blockaden in Dresden sein. Claudia Johnklus, Sprecherin des Antifaschistischen Plenums zu den Zielen des Spazierganges: „Wir wollen mit dem Spaziergang darauf hinweisen, dass die Region Braunschweig inzwischen ein Schwerpunkt von Aktivitäten der Nazis in Niedersachsen ist. Zwar ist die rechte Szene in der Region personell noch eher überschaubar, aber es gibt zunehmend kleinere Aktionen und Provokationen – insbesondere gegen Veranstaltungen oder Aktionen, die sich gegen Rassismus und Faschismus richten. Die Nazis aus dem ‚Aktionsbündnis 38‘ treten inzwischen unter dem Mantel einer legalen Partei auf, die sich DIE RECHTE nennt. In Dortmund sind diese gerade in das Kommunalparlament eingezogen. Noch am Wahlabend haben dort die Nazis ihren Erfolg gefeiert, in dem sie Abgeordnete und AntifaschistInnen attackiert haben, als sie versuchten eine Wahlparty im Rathaus zu stürmen. Mit unserem antifaschistischen Spaziergang wollen wir Orte aufsuchen, die – nicht nur symbolisch – für die Naziszene in der Stadt stehen. Dort werden wir jeweils mit Redebeiträgen und mit Flugblättern über die rechten Umtriebe in der Stadt und der Umgebung informieren.“

Zum Spaziergang rufen auf:

Antifaschistisches Plenum, Left Side Papenteich, À sinistra!, FrauenLesbenGruppe Zami, Landesarbeitsgemeinschaft Antifaschismus/Rechtsextremismus (ANTIFA) DIE LINKE.Niedersachsen, Jusos Braunschweig

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.