Hakenkreuzschmierereien in Braunschweig

Vermutlich in der letzten Woche wurde an eine Pizzeria in der Hannoverschen Straße in Braunschweig/Lehndorf mit Edding ein Hakenkreuz, sowie „NSU“ und „Scheiß Kanacken“ geschmiert. In der Saarstraße wurde an zwei Werbesäulen ebenfalls Hakenkreuze gemalt.

In den letzten Monaten sind in Braunschweig zahlreiche neonazistische Schmierereien ähnlicher Machart aufgetaucht. In Salzgitter wurde in der letzten Woche die Servicestelle der Braunschweiger Zeitung mit Hakenkreuzen und „Lügenpresse“ beschmiert, außerdem wurde in die Glastür des Thermalsolbad ein Hakenkreuz geritzt. Ende März wurden in Braunschweig zwei 16jährige Mädchen beobachtet, die Hakenkreuze und „Adolf Hitler“ am Bienroder Weg mit Sprühdosen aus dem Kunstunterricht gesprüht haben. Gegenüber der Polizei gabe sie an, sie hätte eine „rechte Meinung“ …

Wenn ihre rechte Schmierereien oder Aufkleber seht, dann teilt uns bitte mit wo und macht am besten ein Foto davon, wir werden das sammeln und dokumentieren: buendnisgegenrechts@web.de

IMG-003

Ein Gedanke zu „Hakenkreuzschmierereien in Braunschweig“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.