Amüsante Lesung und kaum „Volk“

Rund 100 Menschen kamen am Montag (20.6.) zur Open-Air-Lesung des Bündnis gegen Rechts im Rahmen der Reihe „PROTEST trifft KULTUR“. Axel Klingenberg las aus seinem Buch „Das wird man ja noch sagen dürfen – Wie Deutschland verblödet“. Und BRAGIDA? Die standen mit 18 Teilnehmer etwas verlassen hinter den Schlossarkaden und verzichtete auf ihren angemeldeten Spaziergang … Ach ja: Mehr zum Buch von Axel Klingenberg gibt es hier. Und Bilder vom heutigen Protest hier.

P.S.: Nächsten Montag setzt BRAGIDA aus und will erst wieder in 14 Tagen „spazieren“ gehen.

Über die Ergebnisse unserer kleinen Umfrage, die wir am Montag unter den DemonstrantInnen durchgeführt haben, werden wir im Bündnis Ende nächster Woche noch diskutieren und uns dann dazu äußern …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.