ABGESAGT! Gerade denken, für die Gesundheit und das Leben! Gegen Verschwörungstheorien und Nazis!

ACHTUNG: Aufgrund der steigenden Corona-Inzidenz in Braunschweig sagen wir unsere Kundgebung als Beitrag zur Eindämmung des Infektionsgeschehens ab. Bleibt zu Hause – schützt euch andere!

ACHTUNG: Abgesagt!

Kundgebung: Samstag, 31.10. * 12:30 Uhr * Rathausvorplatz (Platz der deutschen Einheit) * Braunschweig

„Gerade denken, für die Gesundheit und das Leben! Gegen Verschwörungstheorien und Nazis!“

Am kommenden Samstag den 31.10.2020 ruft das Bündnis gegen Rechts zur Kundgebung um 12:30 Uhr, auf dem Platz der deutschen Einheit auf unter dem Motto „Gerade denken, für die Gesundheit und das Leben! Gegen Verschwörungstheorien und Nazis!“

Mit dieser Kundgebung protestieren wir gegen eine geplante Veranstaltung von Coronaleugner*innen, die am 31. Oktober, um 12.30 Uhr, auf dem Schlossplatz stattfinden soll.

Wir lassen nicht zu, dass „Querdenker“ und Verschwörungstheoretiker, trotz steigender Infektionszahlen, öffentlich gegen den Gesundheitsschutz und das Recht auf Leben hetzen und ohne Widerspruch zulassen, dass Nazis und Rechtspopulisten in ihren Reihen antisemitische und rassistische Hetze verbreiten.

Wir rufen dazu auf, am Samstag gemeinsam auf der Straße ein Zeichen für Solidarität und gegen Ausgrenzung zu setzen. In den letzten Wochen und Monaten ist deutlich geworden, wie Nazis sich an die Corona-Proteste anhängen und die Kritik für sich instrumentalisieren – nicht nur in Braunschweig.

Unsere Antwort darauf: Nicht mit uns! Nicht mit dem Bündnis gegen Rechts

Wer öffentlich für Freiheitsrechte eintreten will, soll das tun. Wer dabei gemeinsame Sache mit Rechten, Antisemit*innen und anderen Verschwörungsaposteln macht und die eigene Freiheit über das Recht auf Leben und Gesundheit von Älteren, Menschen mit Behinderungen und Vorerkrankungen setzt, wird auf unseren Widerstand stoßen.

Hinweis: Wir achten auf uns und auf Andere. Wir beachten Schutzvorschriften, tragen Mund-, Nasenschutz, achten auf Mindestabstände.

Hier noch ein Paar Infos über die Querdenken-Demo: