Verhalten bei Demonstrationen & Blockaden

Wer sich an Demonstrationen und Kundgebungen gegen Rechts beteiligt, wer Aufmärsche von Neonazis und Rechtspopulisten blockiert oder lautstark dagegen protestiert, der kann unter Umständen manchmal Ärger mit der Polizei bekommen. Wir haben euch hier ein paar Texte und Broschüren zusammengestellt, die euch helfen sollen, euch gut auf Demonstrationen vorzubereiten und die sich mit der Frage beschäftigen, ob Blockaden legitim oder strafbar sind.

WICHTIG: Wenn ihr nach der Beteiligung an Protesten und Demonstrationen Post von Polizei, Staatsanwaltschaft oder Gericht, oder einen Bescheid oder eine Anhörung wegen einer Ordnungswidrigkeiten von der Stadt bekommt, dann meldet euch umgehend bei uns (buendnisgegenrechts@web.de)  oder der Roten Hilfe e.V. Ortsgruppe Braunschweig  (braunschweig@rote-hilfe.de). Wir beraten euch (in Kooperation mit der Roten Hilfe e.V.), informieren über den Ablauf des (Straf-/Ordnungswidrigkeitsverfahren, über die Möglichkeiten von Widersprüchen gegen Strafbefehle und Bußgeldbescheide und besorgen, wenn nötig eine(n) kompetente(n) Anwält*inn.

Blockaden: Straftat, Ordnungwidrigkeit oder legitimer Protest?

Rechtshilfetipps im Umgang mit Polizei und Justiz

Tipps für Demos & Blockaden

  • Tipps & Tricks für den 4. Juni 2011 der Jugend Antifa Aktion (JAA) Braunschweig
  • Jetzt helfe ich mir selbst – Naziaufmärsche verhindern (PDF) – Eine Broschüre von Antifa-Gruppen aus NRW
  • Zusammen mehr erreichen – Kleiner Reader für Bezugsgruppen (PDF) – Die Broschüre erklärt wie man in einer kleinen Gruppe („Bezugsgruppe“) gemeinsam auf eine Demonstration oder ähnliche Aktionen geht, wie man sich in der Gruppe vorbereitet, wie Entscheidungen gefällt werden können und wie man sich untereinander verständigt


Wir engagieren uns gegen Rassismus und Aufmärsche von Neonazis! 
Wir treten ein für eine bunte, tolerante, antifaschistische und antirassistische Stadt!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.