Spontanprotest gegen den Wahlkampf der AfD

Freitag, 2. Juli | 17 Uhr | Schlossplatz

Gezielt mit Fake News rassistische und antisemitische Bilder verbreiten, damit Ängste schüren, Gesellschaft spalten und menschenfeindliche Stimmung weiter anheizen. Globale Probleme wie den Klimawandel oder die Covid-Pandemie einfach leugnen.

Eine offen völkische Positionen vertretende Partei darf ihre extrem rechte Propaganda in Braunschweig nicht unkommentiert verbreiten!

Wir alle sind mit verantwortlich für das gesellschaftliche Klima. Wir dürfen nicht zulassen, dass rechte Demagogen es weiter vergiften. Gemeinsam mit klarer Haltung gegen rechte und rassistische Stimmungsmache! Gemeinsam und solidarisch für ein Braunschweig, in dem endlich alle Menschen sicher und gut leben und die Entwicklung der Stadt mitgestalten können.