Kein Raum für Nazis – nirgendwo!

Demonstration und Kundgebung
Sonntag, 14.11.2021, 16:30 Uhr
Auftakt: KZ-Gedenkstätte Schillstraße, Braunschweig

Am Volkstrauertag, Sonntag den 14.11.2021, will die Nazi-Kleinstpartei Die Rechte ein „organisationsübergreifendes Heldengedenken in Braunschweig inkl. Gedenkmarsch“ durchführen. Sie will an den im September verstorbenen Wolfsburger Altnazi Paul Peller erinnern. Peller war im zweiten Weltkrieg Mitglied der SS-Division Horst Wessel. In den letzten Jahren war er mit seinen Erinnerungen aus dem Krieg gerne zu Gast bei der NPD und anderen Grüppchen der äußersten Rechten.
Jetzt will die Naziszene den Volkstrauertag für ihre kriegsverherrlichende, revanchistische Propaganda nutzen.

Lasst uns ihnen ihr Heldengedenken und ihre pathetische Trauer um die Täter und die Kriegstoten der Wehrmacht und der SS vermiesen. Geben wir den Nazis keinen öffentlichen Raum!

Bringt bitte alle Taschenlampen mit, damit wir nicht im Dunkeln stehen.